Polizei vermutet Wiederholungstäter:

Erneut Einbruch in Zulassungsstelle

Erst wurde die Alarmanlage attackiert, jetzt versuchten die unbekannten Täter, eine Wand zu durchbrechen.

Lutz Aßmann, Leiter der Kfz-Zulassungsstelle, zeigt, wo die Einbrecher diesmal versucht haben in den Bau vorzudringen.   
André Gross Lutz Aßmann, Leiter der Kfz-Zulassungsstelle, zeigt, wo die Einbrecher diesmal versucht haben in den Bau vorzudringen.   

Zum zweiten Mal binnen knapp drei Wochen ist die Kfz-Zulassungsstelle in Neustrelitz Ziel von Einbrechern geworden. Nachdem die Täter beim ersten Mal die Alarmanlage lahm gelegt hatten und durch ein Fenster eingestiegen waren, probierten sie es nun direkt durch die Wand. Allerdings scheiterten sie an einer massiven Ziegelmauer. Der Durchbruch wurde in dem Bereich versucht, wo der Tresor steht. Die Polizei geht auch deshalb von einer Wiederholungstat aus.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise können gegeben werden unter Telefon 0395 55822224 oder www.polizei.mvnet.de.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!