Exklusiv für Premium-Nutzer

Jugendherberge startet in Saison:

Flüchtlinge müssen jetzt ausziehen

Für die Flüchtlinge, die in der Jugendherberge Mirow und im Ferienpark von Groß Quassow wohnen, steht ein Umzug an. Für sie werden neue Wohnungen gesucht. Der Kreis hat schon erste Lösungen gefunden.

Noch sind rund 60 Flüchtlinge in der Jugendherberge in Mirow untergebracht. Ende Februar müssen sie ausziehen.
Susanne Böhm Noch sind rund 60 Flüchtlinge in der Jugendherberge in Mirow untergebracht. Ende Februar müssen sie ausziehen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: