Bauarbeiten an Radlerpiste:

Folie soll Radweg vor Wurzeln schützen

Derzeit sind die ersten Meter der Radler-Trasse zwischen Wesenberg und Mirow nur noch eine Sandpiste. Nach den Bauarbeiten soll vieles besser sein.

Radler zwischen Mirow und Wesenberg müssen für die nächsten Tage auf die Straße ausweichen.
Tobias Lemke Radler zwischen Mirow und Wesenberg müssen für die nächsten Tage auf die Straße ausweichen.

Da große Teile des Radwegs entlang der B 198 zwischen Wesenberg und Mirow an Wäldern vorbei führen, wird der Asphalt immer wieder durch Wurzeln beschädigt. Damit soll bald Schluss sein, verheißt das Straßenbauamt Neustrelitz.

Auf rund drei Kilometern wird die Strecke erneuert, in Abschnitten von je 400 Metern. Dabei wird jetzt auch eine sogenannte Wurzelschutzfolie im Unterbau verlegt.

Die Bauarbeiten sollen noch bis zum 12. Dezember dauern. Dafür wird die Bundesstraße tagsüber halbseitig gesperrt unde der Verkehr per Ampelschaltung an der Baustelle vorbei geführt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung