Exklusiv für Premium-Nutzer

Eichel-Ernte:

Forstamt macht fette Beute im Wald

Genügend Regen, viel Wärme und kaum Probleme mit Schädlingen: Die Bedingungen für die Eichelernte im Forstamt Neustrelitz waren in diesem Herbst so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr. „Aus den Eicheln können wir Pflanzen für 80 Hektar Eichenwald ziehen“, freut sich der Leiter des Amtes, Matthias Puchta.

Auf dem Boden eines Autoanhängers werden die Eicheln mit einem Laubbläser von Ästen, Blättern und Steinchen getrennt.
Birger Schütz Auf dem Boden eines Autoanhängers werden die Eicheln mit einem Laubbläser von Ästen, Blättern und Steinchen getrennt.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: