:

Frau im Rausch landet auf Ampelkasten

Da ist eine Menge zu Bruch gegangen, als eine 37-Jährige auf der B 96 die Kontrolle über ihren Wagen verloren hatte.

Auf der B 96 hat eine 37-Jährige viel Schaden bei einem Unfall angerichtet.
Roland Weihrauch Auf der B 96 hat eine 37-Jährige viel Schaden bei einem Unfall angerichtet.

Völlig betrunken ist eine Autofahrerin in der Nacht zu Mittwoch auf der B 96 in Neustrelitz gegen einen Wegweiser gekracht und anschließend auf dem Steuerungskasten der Ampel gelandet. Laut Polizei soll die 37-Jährige kurz nach Mitternacht in Richtung Fürstenberg unterwegs gewesen sein, als sie kurz vor der Ampel an der Ausfahrt Wilhelm-Stolte-Straße mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abkam und ungebremst durch den Straßengraben gerast war.

Schließlich stieß ihr Wagen gegen den Wegweiser, der durch den Zusammenstoß seine Standfestigkeit verloren hat und dann umgekippt ist. Das Auto fand auf dem Steuerungskasten der Ampel Halt, der allerdings dabei kaputt ging. Als die Polizei  bei der Unfallaufnahme die Fahrerin pusten ließ, zeigte das Gerät 1,38 Promille an. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden: 45 000 Euro.

Weiterführende Links