Drosedows Schloßallee wird saniert:

Frisches Grün für eine Prachtstraße

Gerade haben Fällarbeiten begonnen, um alte kranke Bäume herauszunehmen. Bis zum Frühjahr werden die Lücken durch Neupflanzungen geschlossen - und vielleicht ist die besondere Allee dann sogar fit für einen Titel. 

Im Auftrag der Gemeinde haben in dieser Woche Fällarbeiten auf der Drosedower Schlossallee begonnen. Die kleine Prachtstraße wird nach historischem Vorbild saniert.
Tobias Lemke Im Auftrag der Gemeinde haben in dieser Woche Fällarbeiten auf der Drosedower Schlossallee begonnen. Die kleine Prachtstraße wird nach historischem Vorbild saniert.

"Das wäre eine feine Sache", meint Heiko Kruse (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Wustrow. Gemeint ist die Bewerbung zur "Allee des Jahres". Denn für den Wettbewerb könnte der Ortsteil Drosedow ein kleines Schmuckstück ins Rennen schicken, nämlich die alte Allee zum Schloss. Zuvor muss die kurze Trasse aber aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen.

Auf der schmalen Straße, die zum Schloss führt, stehen im Wechsel Kastanien und Linden. Ihr besonderes Bild erhält die Allee durch die versetzte Anordnung. Etwa zehn Bäume - überwiegend Kastanien - müssen in dieser Woche gefällt werden. Ein Baumgutachter hatte erkannt, dass sie nicht mehr gesund genug sind, teilweise ein morsches Innenleben aufweisen. Bis zum Frühjahr soll eine Neubrandenburger Gartenbaufirma die Lücken mit Neupflanzungen wieder schließen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung