Auf der Vorhabenliste:

Gleich drei neue Strecken für die Radfahrer

Touristen und Schulkinder werden gleichermaßen froh darüber sein, dass wichtige Abschnitte in den nächsten Jahren ausgebaut werden sollen. Das wird so manche Tour sicherer machen.

Noch fehlen im Woldegker Bereich Radwege. Aber es sollen in den nächsten Jahren gleich drei gebaut werden.
Alexander Rochau Noch fehlen im Woldegker Bereich Radwege. Aber es sollen in den nächsten Jahren gleich drei gebaut werden.

Radler in Richtung Woldegk haben bisher wenige Wege zur Verfügung. Das soll sich in Zukunft ändern. Wie Bürgermeister Ernst-Jürgen Lode (SPD) berichtet, stehen dabei vor allem drei wichtige Strecken auf der Vorhabenliste. So soll noch in diesem Jahr mit der Sanierung der Landstraße nach Göhren dort auch ein straßenbegleitender Radweg gebaut werden.

Positive Signale gibt es vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und dem Straßenbauamt Neustrelitz in Sachen Radwegebau zudem für die Abschnitte von Woldegk nach Oertzenhof sowie von Canzow nach Petersdorf. Die Strecken könnten in den nächsten Jahren entstehen und seien unter anderem wichtig, da aus diesen Dörfern Schulkinder mit dem Rad nach Woldegk fahren.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!