Alles zum Großherzog und Co.:

Große Ausstellung im Kulturquartier eröffnet

Das symbolische Band ist zerschnitten, die Dauerausstellung eröffnet. Doch im Kulturquartier kann niemand seine Hände in den Schoß legen. Nun geht es darum, das Geschaffene zu vermarkten und viele Gäste ins Haus zu locken.

Diese Vase stand vor Kurzem im Wohnzimmer der Familie Görner in Halstenbek. Nun gehört sie zu den Ausstellungsstücken im Kulturquartier. 
Anett Seidel Diese Vase stand vor Kurzem im Wohnzimmer der Familie Görner in Halstenbek. Nun gehört sie zu den Ausstellungsstücken im Kulturquartier. 

Mit der Eröffnung der Dauerausstellung im Kulturquartier hat die Stadt Neustrelitz das erste Museum zur mecklenburgischen Landesgeschichte am Freitag seiner Bestimmung übergeben. Auf 500 Quadratmetern wird die wechselvolle Historie des früheren Herzogtums und Großherzogtums sowie die jüngere Landesgeschichte erzählt.

Rund 800 Exponate komplettieren die Schau. Sie kommen aus Beständen von öffentlichen und privaten Kunstsammlungen und Archiven. Doch nicht nur hinter Glas gibt es Geschichte zu erleben. Bild- und Tonaufnahmen liefern ebenfalls Zeitdokumente an mehr als 20 Medienstationen. Angereist war auch Georg Borwin Herzog zu Mecklenburg.

Das ehemalige Postgebäude wurde aufwendig saniert

„Für uns ist dies ein besonderer Tag“, sagte er. Als gelungen bezeichnete er Haus und Ausstellung. Steffen Stuth vom Museumsverband erinnerte daran, dass „die Arbeit jetzt erst anfängt“. Zum Festakt am Freitag war der Saal im ehemaligen Postgebäude mit Gästen gefüllt.

So viele Besucher wünschte sich der Neustrelitzer Bürgermeister Andreas Grund auch in Zukunft, machte er keinen Hehl daraus, welche Aufgaben nun auf die Mitarbeiter  warten. Die neue Dauerausstellung soll in Zukunft überzeugen.

Die Architektur des Bauwerks hat Experten bereits überzeugt. Über einen Architektenpreis freut sich die Stadt und nun gilt das ehemalige Postgebäude, das von 2012 bis 2015 aufwendig saniert wurde, auch als ein Favorit für den Landesbaupreis.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung