Verfassungsfeindliches Symbol:

Hakenkreuz auf Schulhofgelände entdeckt

Auf einer Holzbank auf dem Schulhofgelände in der Neustrelitzer Carlstraße ist ein Hakenkreuz eingeritzt worden. Der Staatsschutz ermittelt.

Auf einer Holzbank auf dem Gelände der Grundschule in der Neustrelitzer Carlstraße ist ein Hakenkreuz entdeckt worden.
Patrick Pleul Auf einer Holzbank auf dem Gelände der Grundschule in der Neustrelitzer Carlstraße ist ein Hakenkreuz entdeckt worden.

Auf dem Schulhof der Grundschule in der Neustrelitzer Carlstraße ist ein Hakenkreuz entdeckt worden. Das verfassungsfeindliche Symbol wurde auf einer Holzbank eingeritzt. Die Größe der Nazi-Schmiererei wird mit einer Fläche von 15 mal 15 Zentimetern angegeben. Der oder die Täter haben sich vermutlich in der Nacht zum Donnerstag dort verewigt, heißt es in einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Neubrandenburg.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen des Vorfalls oder Anwohner, die zu später Stunde regelmäßig Bewegung auf dem Schulhof beobachten, können sich bei der Polizei melden: 039812580. An das Schulhofgelände angeschlossen ist ein öffentlicher Spielplatz, für den es festgelegte Nutzungszeiten gibt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung