Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Hat Neustrelitz bald einen zweiten Spiegelberg?

Spiegelberg ist unter Neustrelitzern ein Synonym für die Ruine in der Wilhelm-Stolte-Straße. Denn schon seit 1993 verfällt dort der einstige Großhandelsbetrieb für Textilien. Leser befürchten nun, dass es bald einen weiteren Schandfleck gibt – in zentraler Lage.

Beim letzten Sturm im März ist bei dem Gebäude neben dem Neustrelitzer Hauptbahnhof auch noch das Dach eingestürzt ist.
Caroline Wenndorff Beim letzten Sturm im März ist bei dem Gebäude neben dem Neustrelitzer Hauptbahnhof auch noch das Dach eingestürzt ist.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: