Exklusiv für Premium-Nutzer

Gefährdete Art:

Im Zierker See gedeiht ein seltener Fleischfresser

Bei einem Spaziergang entdeckt ein Neustrelitzer ein äußerst rares Gewächs: den Wasserschlauch. Das Kraut frisst Kleinkrebse und gilt als die schnellste Pflanze der Welt.

Der Gewöhnliche Wasserschlauch, eine fleischfressende Pflanze, wächst im Zierker See.
Michael Teuscher Der Gewöhnliche Wasserschlauch, eine fleischfressende Pflanze, wächst im Zierker See.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: