Kita-Kinder in der Galerie:

Kinder fiebern mit dem "kleinen Angsthasen"

Das berühmte Bilderbuch "Der kleine Angsthase" von Elizabeth Shaw hat in der Galerie Neustrelitz seinen großen Auftritt. Kita-Kinder brachten bei einem Ausstellungsbesuch tüchtig Leben in die "Bude".

Erzieherin Anne Schneider liest den Kindern aus einem Buch vor.
Andrea Dittmar Anne Schneider liest den Kindern aus einem Buch vor.

So viel Trubel ist Raimund Hoffmann in der Galerie Neustrelitz gar nicht gewöhnt: 60 Kinder aus der Kindertagesstätte "Marienkäfer" haben die Ausstellung von Zeichnungen der beliebten Illustratorin Elizabeth Shaw besucht.

Ihr berühmtestes Bilderbuch, "Der kleine Angsthase", kennen auch die Kinder von heute sehr gut. Raimund Hoffmann freut sich, dass die Lütten in der Galerie so viel Spaß haben. Sie wuseln durch den kleinen Raum, greifen sich die Bücher und schauen die Zeichnungen an. Dann erzählen sie sich gegenseitig oder ihren Erzieherinnen, was dem kleinen Angsthasen alles passiert.

"Wir lesen immer mittags vor oder im Morgenkreis und haben vor einiger Zeit extra ein Buch mit allen Geschichten von Elizabeth Shaw gekauft. Es ist schön, wenn die DDR-Kinderbücher nicht in Vergessenheit geraten", sagt Erzieherin Annette Kammann.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung