Nächtlicher Unfall:

Kurve nicht gekriegt - zwei Verletzte

Ein 18-jähriger Fahranfänger war in der Nacht  zum Sonntag auf der B 198 zu schnell mit seinem Auto unterwegs. Der Übermut endete an einem Straßenbaum. 

Bei einem Unfall auf der B 198 bei Carpin wurden in der Nacht zum Sonntag Fahrer und Beifahrer verletzt.
Stephan Jansen Bei einem Unfall auf der B 198 bei Carpin wurden in der Nacht zum Sonntag Fahrer und Beifahrer verletzt.

Zwei Verletzte und ein Auto mit Totalschaden - das sind die Folgen einer übermütigen nächtlichen Fahrt auf der Bundesstraße 198. Wie die Polizei informiert, verlor ein 18-Jähriger bei überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve zwischen Carpin und Zinow die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete an einem Baum, so die Schilderung des Unfallhergangs durch die Polizei.

Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Am Wagen, den der 18-Jährige erst seit zwei Wochen besaß, entstand Totalschaden. Alkohol sei bei dem Unfall, der sich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag ereignete, nicht im Spiel gewesen, so die Polizei.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung