:

Mit voller Wucht gegen Baum gekracht

Schon wieder ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf Strelitzer Straßen. Am Sonntagvormittag ist ein Mann zwischen Weisdin und Neustrelitz ums Leben gekommen.

Aus diesem Autowrack konnte der Fahrer nur noch tot geborgen werden.
Jörg Westphal Aus diesem Autowrack konnte der Fahrer nur noch tot geborgen werden.

Das Fahrzeug war hinter dem Ortsausgang Weisdin in Richtung Neustrelitz von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der Mann konnte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Der Aufprall muss mit voller Wucht geschehen sein, sagte Feuerwehrsprecher Jörg Westphal. Einzelteile des Pkw waren noch in über 20 Metern Entfernung von der Unfallstelle verstreut. Bei dem Unfall waren die Feuerwehren aus Blumenholz und Neustrelitz im Einsatz. Die Polizei konnte zum genauen Unfallhergang bis zum Nachmittag noch keine Angaben machen. Erst vor wenigen Tagen war unweit von Neustrelitz eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Auch sie war mit ihrem Fahrzeug frontal gegen einen Baum am Straßenrand gefahren.