Schwer verletzt:

Motorrad-Schülerin prallt gegen Leitplanke

Für eine 30-Jährige endete eine Fahrstunde auf der B 198 tragisch. Nach demSturz musste sie ins Krankenhaus gebracht werden. Zur Beobachtung, wie es hieß.

Die Polizei musste ausrücken, weil eine Fahrschülerin auf der B 198 verunglückt war.
lassedesignen - Fotolia.com/Symbolbild Die Polizei musste ausrücken, weil eine Fahrschülerin auf der B 198 verunglückt war.

Eine Fahrschülerin ist am Mittwochvormittag auf der B 198 mit dem Motorrad von der Straße abgekommen. Der Unfall ereignete sich in einer lang gezogenen Rechtskurve zwischen Bredenfelde und Rehberg. Die 30-Jährige stürzte und prallte gegen die Leitplanke, sie verletzte sich dabei schwer.

Die Frau wurde zur Beobachtung ins Klinikum gebracht. An dem Motorrad ist ein Schaden von rund 3000 Euro entstanden. Zur Unfallaufnahme und Bergung des nicht mehr fahrbereiten Motorrads war die B198 für kurze Zeit gesperrt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung