:

Motorradfahrer frontal gegen Baum gekracht

Ein Überholmanöver zwischen Wesenberg und Wustrow endete für einen Motorradfahrer am Sonnabend im Krankenhaus. Am Sonntag krachte auch noch ein Autofahrer im Streiltzer Land gegen einen Baum.

Notarzt und Rettungswagen mussten im Strelitzer Land am Wochenende gleich zwei mal ausrücken, weil Kraftfahrer mit Bäumen kollidierten. 
Stephan Jansen Notarzt und Rettungswagen mussten im Strelitzer Land am Wochenende gleich zwei mal ausrücken, weil Kraftfahrer mit Bäumen kollidierten. 

Am Wochenende sind ein Motorrad- und ein Autofahrer gegen Bäume gefahren und schwer verletzt worden. Der Motorradfahrer hat am Sonnabendnachmittag auf der B 122 zwischen Wesenberg und Wustrow versucht, andere voranfahrende Maschinen zu überholen. Dabei schätzte der Fahrer laut Polizei den Abstand zum entgegenkommenden Verkehr falsch ein. Um die Kollision mit einem sich nähernden Auto zu vermeiden, habe er das Motorrad von der Bahn gelenkt und sei frontal gegen einen Baum gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt in das Klinikum Neubrandenburg eingeliefert.

Zum zweiten Unfall kam es am Sonntag auf der Verbindungsstraße zwischen Groß Daberkow und Helpt. Gegen 11.30 Uhr war der Fahrer eines Pkw aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Zusammenstoß mit einem Baum am Straßenrand entstand am Auto ein Totalschaden, berichtete die Polizei. Der Fahrer wurde schwer verletzt und in die Klinik in Pasewalk gebracht.