Zwei Verletzte nach Unfall:

Pkw überschlägt sich

Zu schnell unterwegs war ein Auto bei Groß Quassow, als es ins Schleudern geriet und sich eine dramatische Kettenreaktion entwickelte. Schließlich kam der Wagen quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Die Polizei musste nach Groß Quassow ausrücken, um einen Unfall aufzunehmen, bei dem zwei Leute verletzt wurden.
Roland Weihrauch Die Polizei musste nach Groß Quassow ausrücken, um einen Unfall aufzunehmen, bei dem zwei Leute verletzt wurden.

Zwei Menschen sind am Freitagnachmittag bei dem Unfall zwischen Groß Quassow und dem Bahnhof Quassow leicht verletzt worden. Und sie hatten wohl noch Glück, denn die Unfallschilderung  der Polizei hörte sich vergleichsweise dramatisch an.

Ein Auto war in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Durch Gegenlenken gelang es dem Fahrer, wieder auf die Straße zurückzukehren. Dort konnte er sein Fahrzeug aber nicht halten, es kam ins Schleudern. Der Pkw überfuhr Sträucher am Straßenrand, überschlug sich und kam schließlich quer auf der Fahrbahn wieder zum Stehen.

Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf rund 5000 Euro, hieß es aus dem Polizeihauptrevier Neustrelitz. Als Unfallursache wurde überhöhte Geschwindigkeit angegeben.