Flucht missglückt:

Polizei fängt Supermarkt-Diebe ein

Dem Beutezug dreier Männer durch Lebensmitteldiscounter wurde in Mirow ein schnelles Ende bereitet. Gegen einen der Männer lag bereits ein Haftbefehl vor.

Gleich drei Diebe sind in Mirow gefasst worden.
Roland Weihrauch Gleich drei Diebe sind in Mirow gefasst worden.

Auf Alkohol und Süßigkeiten hatte es eine Diebesbande abgesehen, die am Donnerstag in Mirow durch die Polizei gefasst wurde. Die drei Männer im Alter von 37, 36 und 33 Jahren waren in einem Supermarkt von einem Hausdetektiv beobachtet worden, wie sie die Waren aus den Regalen entwendeten. Als zwei von ihnen das Geschäft verlassen wollten, stellte sie der Detektiv. Auf ihrer Flucht gelangten sie nicht sehr weit, denn der Detektiv hatte bereits die Polizei alarmiert. Der Dritte im Bunde wurde von den Beamten im Geschäft festgenommen.

Bei der Überprüfung des Autos, mit dem das Diebestrio unterwegs war, stellten die Polizisten noch mehr Diebesgut sicher. Offenbar hatten die drei Männer bereits bei einem anderen Discounter in Mirow zugelangt, bevor sie sich in diesem Supermarkt bedienten. Gegen einen der festgenommenen Männer lag bereits ein Haftbefehl vor. Er wurde nach den Vernehmungen sofort ins Gefängnis gebracht.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung