Gigantisch:

Rekord-Blume schafft fast vier Meter

Grüner Stiel, gelbe Blüten und riesig: Die höchste Sonnenblume in Mecklenburg-Strelitz steht in Thurow.

Diese Sonnenblume ist rekordverdächtig.
Birger Schütz Diese Sonnenblume ist rekordverdächtig.

Nur drei Meter und acht? Als Hartmut Lenz auf dem Weg zur Arbeit sein Autoradio anmachte, musste er stutzen. „Da berichtete eine Anruferin von einer Riesensonnenblume“, erzählt der freundliche Thurower. Die Blume sollte angeblich die größte in Mecklenburg-Vorpommern sein, so Lenz und lacht. “Doch ich war mir sicher: Die Sonnenblume vor meinem Haus ist größer.“ Am Abend sprach Lenz mit seinem Gartennachbar Heinz Strohmeier über das am Morgen Gehörte. Auch der Rentner, der fünfzig Jahre lang in der Landwirtschaft gearbeitet hatte, war sich sicher: Das Thurower Riesengewächs mit den gelben Blütenblättern und dem langen grünen Stengel ist größer als die Siegerblume aus dem Radio. „Allein die Dachrinne verläuft ja in einer Höhe von drei Meter fünfzig“, sagt der 76-Jährige und deutet mit dem ausgestreckten Zeigefinger auf das Haus seines Gartennachbarn.

Ausgerüstet mit einem Zollstock machten sich die beiden Thurower an die Vermessung der Gigantenblume. „Drei Meter neunzig ist sie lang“, berichtet Hartmut Lenz stolz vom Ergebnis der Messaktion. „Jetzt bin ich so alt geworden und habe noch nie so eine große Sonnenblume gesehen“, wirft Gartennachbar Strohmeier ein. „Die vier Meter werden wir aber wohl leider nicht mehr knacken“, bedauert Lenz mit einem Grinsen. Zu schwer seien die Früchte im Blütenkopf der Blume. „Die Samen ziehen sie nach unten“, erklärt er. Ein Geheimrezept für die Rekordblume gebe es nicht, erzählt Lenz, der die Blume nicht mal gedüngt hat. „Ich glaube, sie stand vor dem Haus einfach an einer guten Stelle“, sagt er.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung