Neues Leben in altem Stall:

Schmuckstück mitten in der Stadt

Wenn Architekt Christian Peters einen ehemaligen Fuhrwerksbetrieb am Venusberg saniert, bleibt Altes erhalten, Neues wird behutsam eingefügt.

Am Hof zum Venusberg hin wird noch gepflastert.
Marlies Steffen Am Hof zum Venusberg hin wird noch gepflastert.

Ein paar Leute haben sich schon die Nase platt gedrückt an den dicken, hohen Fensterscheiben, um einen Blick ins Innere zu erhaschen. Dort wurden in den vergangenen Tagen Stühle gerückt, Tische aufgestellt, Raumteiler installiert, Lichtbrücken angepasst. Und 270 Umzugskisten abgeladen!

Der ehemalige Fuhrwerksbetrieb auf dem Neustrelitzer Venusberg ist zwar noch eine Baustelle. Aber Architekt und Bauherr Christian Peters ist mit seinen Mitarbeitern schon mal eingezogen in sein neues Büro-Domizil, das in den vergangenen zwei Jahren eine gründliche Verwandlung vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan erlebt hat.

Im Innenraum blieben die Decke und die gusseiserne Säulenkonstruktion erhalten. Neu entstanden ist ein Holzrahmen­bauwerk, das vor die Außenmauern gesetzt wurde. So kann Luft zirkulieren, die Wärme und auch Feuchtigkeit transportiert. Durch die sieben Meter lange Glasfront zum Hofdurchgang fällt auch zusätzliches Licht in das Gebäude. Rund um das neue Domizil sind die Bauarbeiter noch am Wirken. Im Hofbereich, der gleichzeitig ein Durchgang zur Strelitzer Straße ist, werden gerade Pflastersteine verlegt. Hier soll eine Pergola Grün bringen.

Das Obergeschoss des Hauptgebäudes bietet Platz zum Wohnen. Hier können Schüler oder Auszubildende Quartier beziehen. Zehn Wohnräume werden möbliert und im Stil einer Jugendherberge ausgestattet sein. Hüsung wird das Gebäude auch für Fledermäuse und Vögel bieten. Für sie wurden spezielle Öffnungen in das Mauerwerk eingebracht.

Im Inneren hat Christian Peters  für Beleuchtung und Belüftung  spezielle Aufhängungen aus Holz und Stahl geschaffen, die die Decke frei von Bohrlöchern lassen. Die Arbeitsplätze für die Architekten sind beweglich, können je nach Anforderung zusätzlich schallgeschützt werden. Zudem ist der Charakter der Pferdeboxen ein wenig erhalten geblieben. Noch in diesem Monat möchte der Architekt zu einem Tag der offenen Tür einladen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung