Eine Stunde Vollsperrung:

Schwerer Unfall auf Landstraße 34

Zwischen Feldberg und Möllenbeck stießen zwei Fahrzeuge zusammen, als ein Kleintransporter von einem Feldweg auf die L 34 fahren wollte.

Eine Stunde musste die L 34 am Freitagabend gesperrt werden. Der Sachschaden bei dem Unfall beträgt rund 30 000 Euro.
Friso Gentsch Eine Stunde musste die L 34 am Freitagabend gesperrt werden. Der Sachschaden bei dem Unfall beträgt rund 30 000 Euro.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Freitagabend auf der L 34 zwischen Feldberg und Möllenbeck. Gegen 17.20 Uhr wollte der Fahrer eines Kleintransporters von einem Feldweg aus auf die Landstraße fahren. Ein auf der Hauptstraße fahrender Pkw kollidierte dabei seitlich mit dem Transporter. Beide Fahrer wurden bei dem Crash so schwer verletzt, dass sie zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Neubrandenburg gebracht werden mussten. Die Straße musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Es entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung