:

Strelitzer Straße lädt zum Länger-Einkaufen

Bummeln bis in die Abendstunden – das wird am vierten Adventssonnabend in der Neustrelitzer Innenstadt möglich sein. Unternehmer haben kurzfristig eine Initiative gestartet.

Vielleicht lädt ja der Mistelzweig in der Strelitzer Straße nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Küssen ein.
Marlies Steffen Vielleicht lädt ja der Mistelzweig in der Strelitzer Straße nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Küssen ein.

Die Neustrelitzer Einzelhändler haben für das vierte Adventswochenende einen langen Einkaufssonnabend auf die Beine gestellt. Bis 21 Uhr sollen am 21. Dezember die Türen in etlichen Geschäften der Innenstadt ­offen stehen. Initiatoren ­dieser Aktion sind die Geschäftsleute Silke Penzhorn-Heller, Birgit Bahr und Thomas Witt.

Die Idee sei mehr oder ­weniger in einer Kaffeepause ­geboren worden. „Wir waren der Meinung, dass etwas ­gemacht werden muss“, sagt Parfümerie-Betreiberin Silke Penzhorn-Heller. Anschließend habe man ordentlich die Klinken geputzt und dabei meistens auch Erfolg gehabt. Die Initiatoren hoffen, dass der Tag die Beteiligten ermutigt, auch im kommenden Jahr ge­mein­same Unternehmungen ­anzugehen. In den vergangenen Jahren waren derlei Aktionen des öfteren an der Uneinigkeit der Geschäftsleute gescheitert.