Appell an die Politik:

Tanzkompanie kämpft gegen das Ensemble-Ende

Das Tanzjahr 2016 soll nicht das Todesjahr der Deutschen Tanzkompanie sein! Diesen Appell hat das Ensemble der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz am Dienstag an Politik und Öffentlichkeit gerichtet.

Die gesamte Belegschaft der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz weiß seit Monaten nicht, wie es weitergeht.
Tanzkompanie Die gesamte Belegschaft der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz weiß seit Monaten nicht, wie es weitergeht.

Das künstlerische Zeichen, das die Deutsche Tanzkompanie derzeit gegen die düsteren Zukunftsprognosen auf der Bühne setzt, könnte stärker nicht sein. Am Dienstag hat nun das Ensemble fern der Bühnen einen eindringlichen Appell an Politik und Öffentlichkeit gerichtet: „Das Tanzjahr 2016 darf nicht das Todesjahr der Deutschen Tanzkompanie sein“, fordern die Tänzer noch einmal mit Nachdruck.

„Wir brauchen eine Entscheidung! Wir wollen eine faire Chance, die kulturelle Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern mitzugestalten!“, fordert das Ensemble. „Wir rufen alle Entscheidungsträger auf, dass wir im Hinblick auf die geplante Theaterstrukturreform 2018 gleichberechtigt mit allen Theatern behandelt werden.“

Die Neustrelitzer Tänzer bangen seit Monaten um ihre Zukunft und tanzen derzeit in stets ausverkauften Häusern gegen das Ende der Bewegung an. Doch die Existenz des Ensembles ist nur bis Ende der Spielsaison in diesem Jahr sicher.  Tatsächlich droht mit der geplanten Fusion der Theater- und Orchestergesellschaften im Nordosten des Landes möglichst zum 1. Januar 2018 die Geldquelle der Tanzkompanie bereits zum Spielsaisonende zu versiegen. Rund 950 000 Euro Landeszuschuss pro Jahr sollen dann nicht mehr zweckgebunden an die Tanzkompanie gezahlt werden. Damit wäre das Aus besiegelt. 

Am Montagabend wird sich entscheiden, ob der Vorhang fällt. Dann kommen die Gesellschafter zu einem entscheidenden Gespräch zusammen. Bereits für Dienstagfrüh soll eine Betriebsversammlung bei der Tanzkompanie angekündigt worden sein.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung