Exklusiv für Premium-Nutzer

Kopfwunden, zertrümmerte Pfoten, verletzte Organe:

Tierquäler schießen auf zutrauliche Samtpfoten

Im Strelitzer Land zielen Unbekannte immer wieder mit einem Luftgewehr auf Hauskatzen. Doch im Visier der Tierquäler stehen nicht nur die Stubentiger. Ein Tiermediziner hat etliche Beispiele parat.

Doppeltes Leid: diese Katze wurde gleich zweimal angeschossen.
Wadim Bekmulin Doppeltes Leid: diese Katze wurde gleich zweimal angeschossen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: