:

Toben erwünscht

Neustrelitz.„Toben ausdrücklich erwünscht“, unter diesem Motto hatten die Stadtwerke Neustrelitz zu einem Fest mit acht Hüpfburgen anlässlich des ...

Die Kinder der Neustrelitzer AWO-Kita sind begeistert.[KT_CREDIT] FOTO: uk

Neustrelitz.„Toben ausdrücklich erwünscht“, unter diesem Motto hatten die Stadtwerke Neustrelitz zu einem Fest mit acht Hüpfburgen anlässlich des Kindertages in den Neustrelitzer Tiergarten eingeladen. Auf dem Kinderspielplatz wurde ein zwei Mal zwei Meter großes, ebenerdiges Trampolin mit einem gummierten Schutz drum herum eingeweiht. Birgit Höhne, zuständig für Marketing bei den Stadtwerken: „Wir wollen den Bewegungsdrang der Kinder fördern und herausfordern. Der Tiergarten soll immer noch attraktiver werden.“
Die Finanzierung der Trampolinanlage wurde mit 2340 Euro von der Firma Niemann, Schuldt & Partner aus Neustrelitz unterstützt. Zum 20. Betriebsjubiläum war diese Summe gesammelt worden. Die gesamte Bausumme beläuft sich auf 4500 Euro.
Etwa 250 Kinder mit 20 Begleitpersonen hatten sich zu diesem Fest angemeldet, darunter auch aus Kindertagesstätten in Waren.uk