:

Transporter kracht gegen Zug

Bei Wesenberg ist ein Kleintransporter gegen einen Triebwagen gefahren. Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden ist allerdings hoch.

Die Polizei musste ausrückten, weil es bei Wesenberg ein Zugunglück gegeben hatte.
Jan Woitas/Symbolbild Die Polizei musste ausrückten, weil es bei Wesenberg ein Zugunglück gegeben hatte.

Ein Transporter und ein Personenzug sind am Donnerstagvormittag zwischen Wesenberg und Mirow zusammengestoßen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hat der Fahrer die Vorfahrt des Zuges missachtet und ist ihm seitlich in den Triebwagen gefahren, teilte die Polizeiinspektion Neubrandenburg mit. Dabei wurde der Transporter stark beschädigt. Die acht Passagiere und der Zugführer wurden nicht verletzt. Die Strecke war zeitweise gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13 000 Euro.