Teurer Verlust:

Unbekannte klauen 170 Solarmodule

Der Zaun war kein Hindernis: Unbekannte stahlen aus einem Solarpark unweit von Neustrelitz jede Menge Module. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Solarmodule sind bei Neustrelitz gestohlen worden.
Jörg Spreemann/Symbolbild Solarmodule sind bei Neustrelitz gestohlen worden.

Scheint die Sonne auch für Diebe? Aus einem Solarpark bei Neustrelitz an der Bundesstraße 193 sind insgesamt 170 Solarmodule gestohlen worden. Die Polizei schätzt, dass sich der dabei entstandene Schaden auf ungefähr 23 000 Euro beläuft. Die Tat habe sich zwischen dem 4. und dem 5. April ereignet. Die Täter sind unbekannt.

Die Kriminalpolizei in Neustrelitz ermittelt nun wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls. Bürger, die in der Umgebung etwas Verdächtiges gesehen haben, werden gebeten, Hinweise an die Polizei in Neustrelitz zu geben. Telefon: 03981 2580. Laut der Polizeisprecherin Karen Lütge war der betroffene Solarpark eingezäunt. Er befindet sich zwei Kilometer hinter Neustrelitz auf der  B 193 in Richtung Penzlin.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung