Nach langem Leerstand endlich wieder Leben:

Weihnachtsmarkt-Premiere im Unteren Schloss

Was könnte besser geeignet sein als ein altes romantisches Gemäuer im Schummerlicht? Das dachten sich auch die Mirower, die in diesem Jahr ihren Weihnachtsmarkt daher erstmals im und am Unteren Schloss stattfinden lassen.

Für Lichterglanz im Unteren Schloss sorgten die Mitglieder vom Residenzschlossverein schon mal im vorigen Jahr zum Tag des offenen Denkmals.
Tobias Lemke Für Lichterglanz im Unteren Schloss sorgten die Mitglieder vom Residenzschlossverein schon mal im vorigen Jahr zum Tag des offenen Denkmals.

Am 14. Dezember ab 14 Uhr wird das geschichtsträchtige Haus die Pforten öffnen. Der Mirower Residenzschlossverein möchte mit dem Adventsmarkt das Untere Schloss weiter als Veranstaltungsort beleben, nachdem der Bau viele Jahre leer stand. "Alle sind mit viel Herzblut dabei", sagt der Vereinsvorsitzende Henry Tesch. Um viele Vereine, Einrichtungen und Händler als Mitwirkende zusammenzutrommeln, halfen die Kontakte des Inselvereins vom sommerlichen Kunstmarkt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung