Abgedrängt und überschlagen:

Zwei Verletzte nach Crash beim Überholen

Am frühen Samstagmorgen hat bei Neustrelitz eine Autofahrerin zum Überholen angesetzt und dabei übersehen, dass hinter ihr bereits ein Wagen ausgeschert war. Sie krachte seitlich in das Fahrzeug, das sich daraufhin überschlug.

Bei einem Verkehrsunfall bei Neustrelitz ist Samstagfrüh eine Autofahrerin schwer verletzt worden.
Lukas Schulze Bei einem Verkehrsunfall bei Neustrelitz ist Samstagfrüh eine Autofahrerin schwer verletzt worden.

Auf der Verbindungsstraße von Neustrelitz zur B 198 Richtung Groß Trebbow ist es Samstagfrüh zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mittags mitteilte, war gegen 5.30 eine 32-jährige mit ihrem Auto ausgeschert, um einen Lkw zu überholen. Dabei hat sie aber vermutlich übersehen, dass hinter ihr bereits ein Wagen am Überholen war.

Der zweite Wagen wurde durch den Zusammenstoß nach links von der Fahrbahn gedrängt und überschlug sich. Die 43-jährige Fahrerein wurde schwer verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus Neustrelitz gebracht. Die Unfallverursacherin wurde lediglich leicht verletzt. Wie es von der Polizei weiter hieß, entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 15.000,- EUR.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung