Nach Auffahrunfall:

Verkehrsflegel macht sich aus dem Staub

Ein 45-jähriger Autofahrer fuhr in Raben Steinfeld (Landkreis Ludwigslust-Parchim) auf einen Pkw auf und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Wegen einer Unfallflucht ermittelt die Polizei gegen einen 45-jährigen Opelfahrer. Er fuhr am Samstagabend mit seinem Opel auf einen Pkw der Marke VW Golf auf. Dessen 30-jährige Fahrerin war in der Leezener Straße in Raben Steinfeld (Landkreis Ludwigslust-Parchim) unterwegs, als der Opelfahrer hinter ihr auftauchte. Er war viel zu schnell unterwegs und rammte plötzlich den VW Golf. Der Unfallverursacher verließ anschließend unerlaubt den Unfallort. Die Polizei fand jedoch heraus, wo er wohnt. Die Beamten trafen den 45-Jährigen in seiner Wohnung an. Es stellte sich heraus, dass der Unfallfahrer einen Atemalkohlwert von 1,38 Promille hatte. Die Polizisten ließen eine Blutprobenentnahme durchgeführen zogen den Führerschein des Opelfahrers ein.