Vorfahrtfehler:

Autofahrer bei Unfall verletzt

Vermutlich durch einen Vorfahrtfehler gab es am Gründonnerstag bei Penkun einen schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Autofahrer verletzt und es enstand ein hoher Sachschaden.

Bei einem Verkehrsunfall am Gründonnerstag nahe Penkun ist ein Autofahrer verletzt worden.
Christopher Niemann Bei einem Verkehrsunfall am Gründonnerstag nahe Penkun ist ein Autofahrer verletzt worden.

Ordentlich gekracht hat es am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der B113/L283 nahe Penkun. Zwei Autos stießen um kurz nach 16 Uhr, vermutlich durch einen Vorfahrtsfehler, zusammen. Ein Fahrzeug stand nach dem Unfall zertrümmert auf der Kreuzung. Der zweite Wagen fuhr nach dem Zusammenstoß noch ein Verkehrsschild um und kam auf dem Abzweig nach Penkun zum Stillstand.

Durch den Unfall zog sich einer der Autofahrer leichte Verletzungen zu. Er wurde im Rettungswagen medizinisch behandelt und musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Da sich die Betriebsstoffe der Fahrzeuge über die Straße verteilten, wurden die Feuerwehren aus Storkow und Penkun alarmiert.

„Für das Abbinden und Aufnehmen der Mineralöle musste der Kreuzungsbereich zeitweise komplett gesperrt werden“, sagte Penkuns Wehrführer Maik Weber. Beide Fahrzeuge wurden im vorderen Teil so stark beschädigt, dass sie von Abschleppfahrzeugen geborgen werden mussten. Durch den Crash entstand erheblicher Sachschaden an beiden Autos.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung