40.000 Euro Schaden:

Diebe räumen Werkstatt aus und klauen einen T4

Drei mal schlugen in der Nacht auf Freitag Diebe in Löcknitz und Nadrensee zu. Vor ihnen war praktisch nichts sicher: Rasenmäher und Kettensäge, selbst ein VW T4 wurde geklaut und eine komplette Werkstatt ausgeräumt.

In der Nacht auf Freitag zogen Diebe durch Löcknitz und Nadrensee und haben unter anderem das Werkzeug aus einer Werkstatt geklaut (Symbolbild).
Nestor Bachmann In der Nacht auf Freitag zogen Diebe durch Löcknitz und Nadrensee und haben unter anderem das Werkzeug aus einer Werkstatt geklaut (Symbolbild).

Zwischen Donnerstagnachmittag 17 Uhr und Freitagmorgen 8.45 Uhr wurde laut Polizei in Löcknitz und Nadrensee (Landkreis Vorpommern-Greifswald) insgesamt drei Mal eingebrochen.

In der Zeit von 18 Uhr bis 6 Uhr haben bisher unbekannte Täter Grundstück einer Baufirma in Löcknitz den betriebseigenen Transporter VW T4 und aus der dazugehörigen Werkstatt das gesamte Werkzeug gestohlen. Der entstandene Schaden wird mit 35.000 bis 40.000 Euro beziffert.

Tat vereitelt?

Im gleichen Zeitraum wurde aus einem Mehrzweckgebäude in Löcknitz ein Rasenmäher, eine Kettensäge und ein Benzinkanister entwendet und zur Abholung bereitgestellt. Zum eigentlichen Diebstahl ist es nicht mehr gekommen.

Lagerhaus der Gemeinde

In der Zeit von 17 Uhr bis 8.45 Uhr klauten ebenfalls unbekannte Täter aus dem Lagerhaus der Gemeinde Nadrensee ein Rasenmäher, eine Motorsense und einen 20 Liter Benzinkanister entwendet. Der entstandene Schaden beträgt hier etwa 600 Euro.

Wer Hinweise zu den Diebstählen geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei in Pasewalk oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung