:

Diese Hippies sind ziemlich groovy

Kommen jetzt etwa die Hippies zurück? Und was wollen die mit soviel Einrädern? Nun, das hat alles mit einer Meisterschaft und einer wirklich gelungenen Kür zu tun.

Die Pasewalker Einradfreunde begeisterten in der Großgruppe mit ihrer ABBA-Kür. Sie sind die besten Einradfahrer des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
ZVG Die Pasewalker Einradfreunde begeisterten in der Großgruppe mit ihrer ABBA-Kür. Sie sind die besten Einradfahrer des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Das 70-er-Jahre-Fieber ist ausgebrochen. Zumindest bei den 19 Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren, die im Pasewalker Verein Eintracht 94 trainieren. Neun von ihnen sind bei den ersten gemeinsamen Meisterschaften der Länder Berlin-Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern angetreten. Ausrichter war der TSV Falkensee.

Und was soll man sagen: Sie sind die besten Einradfahrer aus Mecklenburg-Vorpommern. In der Königsdisziplin "Großgruppe" brach bei ihnen das Diskofieber aus. "ABBA - Diskofieber der 70-er Jahre" nannten sie dann auch ihre Kür. Die Choregrafie zu erarbeiten, dauerte lange. Doch es hat sich gelohnt. Außerdem sponserte der Pflegedienst Goerke aus Pasewalk die Kostüme - alle ziemlich groovy.

Von der Jury gab es ein dickes Lob dafür und die vielen Fans, die extra aus Pasewalk angereist waren. Zwar belegten sie in der Endwertung nur Rang fünf. Doch da sie die einzigen aus Mecklenburg-Vorpommern waren, können sie nun mit Fug und Recht behaupten, die besten aus unserem Bundesland zu sein