Stundenausfall an Grundschule Ueckertal:

Elternprotest erfolgreich - Bald wieder Unterricht

Nach dem Protest des Klassenelternrates der Pasewalker Grundschule Ueckertal wegen des mehrwöchigen Unterrichtsausfalls in der 4D bahnt sich eine Übergangslösung an. Die Grundschulklasse soll offenbar doch nicht aufgelöst werden.

Leere statt Lehre: Seit Mitte November war der Unterricht in der Klasse 4D der Pasewalker Grundschule ausgefallen.
Archiv Leere statt Lehre: Seit Mitte November war der Unterricht in der Klasse 4D der Pasewalker Grundschule ausgefallen.

Der nachhaltige Protest des Klassenelternrates der 4D der Grundschule Ueckertal ist im Staatlichen Schulamt Greifswald angekommen. Schulamtsleiterin Ilona Vierkant spricht von einer Übergangslösung, die Schulrat Günter Meier am Donnerstag mit Schulleiter Ralf Schwarz besprochen hat.

Die Nachricht ist im Klassenelternrat der 4D angekommen. Sie wisse zwar noch nicht, wie diese Lösung aussehen werde, aber es sei gut, dass sich jetzt nachhaltig um die Kinder gekümmert wird, reagierte Elternratsmitglied Sina Willmann auf die Signale aus dem Staatlichen Schulamt Greifswald. „Der Zustand, den unsere Kinder und wir Eltern in den vergangenen Wochen erdulden mussten, war einfach unhaltbar“, sagte sie.

Geharnischter Brief an das Schulamt hat Erfolg

Wegen der Erkrankung der Klassenlehrerin hatte die Klasse seit Mitte November nur sporadischen Unterricht. Es kam zu Fehlstunden oder die Kinder wurden mit Freiarbeit in anderen Klassen beschäftigt, um wenigstens die Aufsicht zu gewährleisten. Da sich Anfang Januar eine schnelle Rückkehr der erkrankten Lehrerin nicht abzeichnete, plante Schulleiter Ralf Schwarz, mit Datum 12. Januar den Klassenverband bis auf Weiteres aufzulösen und die Kinder anderen Klassen der Klassenstufe 4 zuzuteilen.

Dem Schulelternrat platzte deshalb der Kragen; am Mittwochmorgen hatte Schulamtsleiterin Ilona Vierkant in Greifswald einen geharnischten Brief des Schulelternrates auf dem Tisch, in dem beklagt wird, dass das Personalproblem auf dem Rücken der Kinder ausgetragen würde. Jetzt die Reaktion: „Durch den zuständigen Schulrat, Herrn Meier, wurde für die nächste Woche eine Übergangslösung mit dem Schulleiter Herrn Schwarz abgesprochen. Die Eltern beziehungsweise der Elternrat erhalten zeitnah eine Einladung zu einem Gespräch in der Schule, in dem die Beschulung der Kinder der Klasse 4D bis zur Genesung der Klassenleiterin gemeinsam beraten und festgelegt wird“, teilte Schulamtsleiterin Ilona Vierkant der Redaktion am Donnerstagnachmittag schließlich mit.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung