:

Er holt das Traumauto vom Bildschirm in die reale Welt

Den Schritt in die Selbstständigkeit hat sich Heiko Gipp gut überlegt. „Klar ist das auch immer mit einem Risiko verbunden. Doch mit dem Start bin ich ...

Heiko Gipp betreibt in der Torgelower Straße sein Autocenter Pasewalk. Er handelt mit Gebrauchtwagen aller Marken.   FOTO: F. Lucius

Den Schritt in die Selbstständigkeit hat sich Heiko Gipp gut überlegt. „Klar ist das auch immer mit einem Risiko verbunden. Doch mit dem Start bin ich zufrieden“, sagt der 37-Jährige, der das Autocenter Pasewalk betreibt. Heiko Gipp handelt mit Gebrauchtwagen, vermittelt Fahrzeuge aller Marken. Zuvor hat der 37-Jährige zehn Jahre in Mercedes-Autohäusern in Prenzlau und Neubrandenburg gearbeitet. „Ich habe mir gesagt, das mit dem Autoverkauf, das kannst du auch alleine. Vor allem auch die Fahrerei ist mir dann irgendwann zu viel geworden“, sagt der Jung-Unternehmer.

 

In Pasewalk hat sich der gelernte Kfz-Mechaniniker und Automobilkaufmann nach einem passenden Grundstück und Gebäude umgesehen, was er schließlich in der Torgelower Straße fand. Bis zu 70 Prozent der Autos verkauft er über das Internet. Auf Bestellung besorgt er für Kunden ihre Traumautos. Wobei Heiko Gipp auch mit anderen Händlern zusammenarbeitet und somit Zugriff auf einen weitaus größeren Fahrzeugbestand als den eigenen hat. Da helfen jetzt die Kontakte, die er als angestellter Autoverkäufer einst geknüpft hat. „Das Geld ist ja bei vielen Leuten in der Region knapp. Deshalb sind viele Käufer an Gebrauchtwagen interessiert“, sagt der Automobilkaufmann.

 

Dass sich in unmittelbarer Nähe weitere Autohäuser befinden, sieht Heiko Gipp nicht als Nachteil. Im Gegenteil. Von der Kundschaft, die sich dort umsieht, profitiere auch er. Die Fahrzeuge verkauft er mit Gebrauchtwagengarantie und dem TÜV-Siegel. Nachgefragt werden derzeit vor allem Geländelimousinen, kurz SUV. Aber auch für Kleinwagen interessieren sich viele Kunden. „Hier das gewünschte Auto zu finden, ist gar nicht so einfach“, sagt Heiko Gipp.