:

Feuerteufel legt mehrere Brände in Pasewalk

In der vergangenen Nacht sind in Pasewalk mehrere Feuer gelegt worden. Nun werden Erinnerungen an einen Brandstifter wach, der bis vor Kurzem ganz in der Nähe sein Unwesen trieb.

Die Feuer richteten einen Schaden in Höhe von 1100 Euro an, so die Polizei.
Jens Wolf Die Feuer richteten einen Schaden in Höhe von 1100 Euro an, so die Polizei.

Unbekannte Brandstifter haben am Mittwoch in den frühen Morgenstunden sechs Mülltonnen in Pasewalk angezündet. Es handelte sich dabei um drei Kunststoffmülltonnen und drei Kunststoffpapiertonnen. Die Feuer wurden zwischen 2.50 Uhr und 3.00 Uhr gelegt.

Zunächst wurde der Einsatzleitstelle der Polizei der Brand der Tonnen in der Feldstraße Ecke Ahornstraße und im Anschluss der Brand von zwei Papiertonnen in der Blumenstraße gemeldet. Die Freiwillige Feuerwehr Pasewalk hat beide Brände gelöscht.

Feuerteufel von Penkun noch nicht gefasst

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1100 Euro. Die Ermittlungen zu diesen Sachbeschädigungen führt die Kriminalpolizei Pasewalk.

Vor einigen Monaten hatte ein Feuerteufel im benachbarten Penkun sein Unwesen getrieben. Besonders in den Monaten Februar bis Mai schlug er in unregelmäßigen Abständen immer wieder nachts zu. Bisher wurde er nicht gefasst.

Weiterführende Links