Einbrüche in Pasewalk:

Gauner steigen in 25 Keller ein – in einer Nacht

Nach den massiven Kellereinbrüchen in der Pasewalker Innenstadt vor gut zwei Wochen, langten in der Nacht zum Sonnabend erneut Diebe zu. 25 Keller knackten sie. Womöglich gibt es diesmal aber sogar schon Verdächtige.

In Pasewalk wurden - wie hier im September - erneut mehrere Keller aufgebrochen (Archivbild).
R. Marten In Pasewalk wurden - wie hier im September - erneut mehrere Keller aufgebrochen (Archivbild).

Verübt wurden die 25 Einbrüche in der Nacht zum Sonnabend in der Pasewalker Oststadt. Allein in der Fröbelstraße wurden 13 Keller aufgebrochen. Entwendet wurden dort lediglich ein Entfernungsmessgerät, eine Taschenlampe sowie acht Flaschen Bier. In der Robert-Koch-Straße brachen der oder die Täter zwölf Kellerverschläge auf. Entwendet wurde dort nach ersten Prüfungen der Besitzer nichts. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich zurzeit auf etwa 500 Euro.

Zwei Tatverdächtige

Möglicherweise können diese und die früheren Einbrüche schneller als erwartet aufgeklärt werden. Denn am Sonnabendmorgen kontrollierten Beamte des Polizeihauptreviers Pasewalk in der Mühlenstraße zwei Männer, 30 und 31 Jahre alt. Sie führten zwei hochwertige Mountainbikes sowie eine Sporttasche bei sich. Für diese Gegenstände konnten die beiden Männer keinen Eigentumsnachweis erbringen und wurden zum Polizeirevier gebracht. Dort wurde klar, dass die Gegenstände aus einem Diebstahl stammen.

Beide Polen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Anhand der Codierung eines Mountainbikes konnte der Tatort des Diebstahls, die Haußmannstraße, bestimmt werden. Die Geschädigten staunten, als sie durch die Beamten aus dem Schlaf geklingelt wurden. Bei einem Blick in den Keller bestätigte sich der Einbruch. Der Wert der entwendeten Sachen beträgt etwa 1800 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeugen in der Nacht zum Sonnabend beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier unter der Telefonnummer 03973 / 2200 zu wenden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung