Vermieter unterschreibt Vertrag:

Hat das große Bibbern nun endlich ein Ende?

Die Mieter der Blöcke im Jatznicker Pappelweg haben Grund zur Hoffnung.

Am Dienstagabend standen die Mieter im Jatznicker Pappelweg nicht nur sprichwörtlich im Regen. Warmes Wasser und Heizung funktionierten da immer noch nicht. Ab heute soll das anders werden.
Fred Lucius Am Dienstagabend standen die Mieter im Jatznicker Pappelweg nicht nur sprichwörtlich im Regen. Warmes Wasser und Heizung funktionierten da immer noch nicht. Ab heute soll das anders werden.

Aufatmen in Jatznick? Wenn alles gut geht, müssten heute in den vier Wohnblocks im Pappelweg die Heizungen wieder funktionieren und auch warmes Wasser in den Wohnungen fließen. Den Grund für die mieterfreundliche Nachricht nannte am Mittwochnachmittag Karsten Förster, Insolvenzverwalter der Wohnungsverwaltungsgesellschaft Uecker-Randow mbH (WVG). Demnach hat der Vermieter der Blocks, die Schweizer CFE Portfolio I AG, einen entsprechenden Vertrag zur Wärmelieferung unterschrieben und auch die Zahlung veranlasst. „Damit können wir liefern. Und damit ist auch die Wärmeversorgung für die Heizperiode gesichert“, erklärte Förster.

Zur Insolvenzmasse der WVG gehört noch immer das nahe an  den Wohnhäusern gelegene Heizhaus, das die Schweizer CEF bei der Ersteigerung der Viergeschosser nicht mit erworben hatte. Gegen Mittag hatte der Insolvenzverwalter noch erklärt, er könne keinen Kunden beliefern, der nicht zahlungsfähig und -willig sei. Zu dem Zeitpunkt hatte die Unterschrift der CFE-Verantwortlichen noch vorgelegen. Er sei nicht bereit, so Förster weiter, für den neuen Eigentümer in Vorkasse zu gehen. Als Insolvenzverwalter habe er bereits in einer Übergangszeit im Interesse der Mieter Wärme liefern lassen. „Ein Vertrag lag bei der CFE seit April vor. Die Fristen wurden sogar verlängert. Der Vertrag wurde vom Eigentümer aber nicht akzeptiert, daher wurde die Energieversorgung eingestellt“, erklärte Förster. Seit Anfang Oktober blieben damit die Wohnungen und das Wasser kalt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung