Rossower Schalmeienkapelle:

Kein Erntefest ohne diese Kult-Truppe

Die Rossower Schalmeienkapelle ist so gefragt wie nie. Denn inzwischen weiß es jeder: Wer diese musikalische Power-Truppe bucht, bucht die Stimmung gleich mit.

So ziemlich an jedem Wochenende treten sie auf Volks- und Erntefesten der Region auf: die Rossower Schalmeien. Wenn sie aufspielen, klappt's auch mit der Stimmung. Garantiert.
Rita Nitsch So ziemlich an jedem Wochenende treten sie auf Volks- und Erntefesten der Region auf: die Rossower Schalmeien. Wenn sie aufspielen, klappt's auch mit der Stimmung. Garantiert.

Das klingt nach Erfolg: Mehr als 30 Auftritte hatte die Rossower Schalmeienkapelle in diesem Jahr. Und dabei ist es noch lange nicht vorbei. In ihren neuen schmucken Uniformen "rocken" die Musiker so manches Volksfest in Städten und Dörfern. Auch über die Kreisgrenze hinaus ist die Truppe keine unbekannte. Es war bereits im Herbst 1960, als sich 12 Kameraden der Feuerwehr zu dieser musikalischen Truppe zusammen fanden. Um möglichst schnell einsatzfähig zu sein, umging man die Notenlehre und lehrte nach einem Zahlensystem, das auch heute noch angewandt wird. Ralf-Peter Nadler ist heute der Chef der Rossower Schalmeien, die sogar einen eigen Fanclub und -shop haben.

In der Uecker-Randow-Region sind die Musikanten das nächste Mal am 28. September in Rossow zum Erntefest zu sehen und zu hören.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung