Hort:

Kinderspielplatz gewonnen

Der Kinderhort der Pasewalker „Schlossbergschule“ ist der Gewinner der Aktion „Spielen aber sicher“.

Freude bei den Kindern des Pasewalker Hortes "Schlossberggeister". Sie gewannen bei der Aktion "Spielen aber sicher" einen Spielplatz.
Rita Nitsch Freude bei den Kindern des Pasewalker Hortes "Schlossberggeister". Sie gewannen bei der Aktion "Spielen aber sicher" einen Spielplatz.

Was war das für ein Jubel. Die „Schlossberggeister“ aus dem Pasewalker Hort haben jetzt einen Spielplatz. Schaukeln, Sandkasten und eine Sitzfläche wurden von den Mädchen und Jungen sofort in Beschlag genommen. Ermöglicht hatte den Bau die VR Bank Uckermark-Randow eG durch ihre Aktion „Spielen aber sicher“. „Vielen Trägern von Spielplätzen fehlt das Geld für so eine Anlage. Da wollen wir als regional verwurzelte Bank helfen“, sagt Nehir Memet, Leiter der Pasewalker Geschäftsstelle. „Wir konnten es gar nicht glauben, als unsere Erzieherinnen uns sagte, wir haben einen Spielplatz gewonnen“, freut sich Anika Siebert. Der Sandkasten lädt zum Bauen von Burgen ein und das Beste sei, dass die Kinder alles bis zum nächsten Tag stehen lassen können, ohne dass jemand die Sand-Fantasien zerstöre.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung