In Verkehrskontrolle erwischt:

Betrunkener LKW-Fahrer ist seinen Lappen los

Ein LKW-Fahrer geriet auf der Autobahn Richtung Stettin in eine Verkehrskontrolle. Als er die Fahrerkabine öffnete, wussten die Polizeibeamten gleich, was los war.

Der Atemalkoholtest des LKW-Fahrers ergab einen Wert von 2,94 Promille.
Ralf Hirschberger Der Atemalkoholtest des LKW-Fahrers ergab einen Wert von 2,94 Promille.

Ein LKW-Fahrer musste am Montagabend aufgrund von Alkohol am Steuer seinen Führerschein abgeben.

Der 39-Jährige war in einem Iveco gegen 19 Uhr auf der Autobahn in Richtung Stettin in Höhe des ehemaligen Grenzübergangs Pomellen von der Polizei kontrolliert worden.

Im Rahmen der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol an dem Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Messwert von 2,94 Promille.

Die Polizei kassierte den Führerschein ein und veranlasste eine Blutprobenentnahme. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.