Katzen:

Mikkys Doppelgänger sucht neues Zuhause

Das Schicksal des kleinen Katers Mikky, den seit Dezember Pauline und Henning Luckow aus der Strasburger Feldstraße suchen, ist noch nicht geklärt. Waldemar Krüger, ebenfalls an einer Feldstraße wohnend, lief genau so ein Tier zu. Aber ist es der gesuchte Kater?

Für den rotbraunen Kater sucht Waldemar Krüger ein neues Zuhause. Es ist leider nicht der in Strasburg gesuchte Kater.
Rainer Marten Für den rotbraunen Kater sucht Waldemar Krüger ein neues Zuhause. Es ist leider nicht der in Strasburg gesuchte Kater.

Waldemar Krüger sah zuerst das Foto der rotbraunen Katze im Nordkurier und las dann die Überschrift „Wer hat unseren Mikky gesehen?“. Endlich, so dachte der Rollwitzer, wissen wir, wo unser neuer Kostgänger hingehört! Der neue Kostgänger auf Krügers Hof ist seit rund drei Wochen ein kleiner rotbrauner Kater, der so aussieht wie der von den Kindern Pauline und Henning Luckow gesuchte Kater. Waldemar Krüger suchte in dem Beitrag nun die Adresse der Familie und las „Feldstraße“. Selbst in der Feldstraße 16c wohnend, machte er sich auf den Weg. „Ich musste dann jedoch feststellen, dass nicht die Rollwitzer Feldstraße, sondern die in Strasburger gemeint war. So ist es, wenn man nicht Zeile um Zeile liest...“

Da Katzen aber durchaus weit umherstreunen, rief er in Strasburg an. Krügers Kater war aber leider nicht das in Strasburg gesucht Tier. „Wir wollten nicht nur diese Geschichte loswerden, sondern auf diesem Weg auch versuchen, ein neues Zuhause für unseren Kater zu finden. Am besten wäre ein Bauernhof mit Stall und Scheune, wo sich das Tier einrichten kann“, sagt er.

Wer möchte den Kater?

Der Grund: Krügers sind Katzenliebhaber. Neben dem Hauskater Felix, das ist ein vor Jahren übernommener Katzenhaus-Zögling, füttert das Ehepaar noch vier weitere Katzen durch. „Den Neuen nun auch noch versorgen, wird langsam zu viel. Wir möchten ihn deshalb abgeben.“ Da es sich um ein Jungtier handelt, gehen Krügers davon aus, dass sich der kleine Kerl an seinem neuen Wohnort schnell einlebt, wenn er dort gut versorgt wird. Waldemar Krüger: „Es kann aber auch sein, dass der Kater jüngst einer Familie abhanden gekommen ist und sich jetzt freut, das sie das Tier bei uns abzuholen kann.“ Waldemar Krüger wohnt an der Rollwitzer Feldstraße 16C, linker Hauseingang. Telefonisch ist die Familie unter Tel. 03973 431480 zu erreichen.

Und Mikky, der rotbraune Kater aus Strasburg? Da das Tier bereits einige Monate in der Familie an der Strasburger Feldstraße lebte, gehen Luckows nicht davon aus, dass sich der Kater verlaufen hat. Aber vielleicht ist der Kater Opfer eines Unfalls geworden. Die Feldstraße zählt zu den gut befahrenen Straßen in Strasburg.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung