Exklusiv für Premium-Nutzer

Angst um geistig behinderten Jungen:

Pflegeeltern sind schwer enttäuscht vom Jugendamt

Dass es dem Jugendamt in erster Linie um das Wohl des Kindes geht, wollen zwei Pflegeeltern aus Pasewalk nicht mehr glauben. Sie haben etwas anderes erlebt. Und sie fürchten, dass es dem Pflegekind, nachdem man es ihnen weggenommen hat, nicht gut geht. 

„Das Vertrauen ist hin“, sagt Sandra Hamann (links). Zusammen mit ihrer Ehefrau Katja hatte sie ein Pflegekind aufgenommen. Beide sind schwer enttäuscht vom Jugendamt.
D. Kleindienst „Das Vertrauen ist hin“, sagt Sandra Hamann (links). Zusammen mit ihrer Ehefrau Katja hatte sie ein Pflegekind aufgenommen. Beide sind schwer enttäuscht vom Jugendamt.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: