Pflegearbeiten an der B104:

Polenfahrer, plant mehr Zeit ein!

An der B 104, zwischen Pasewalk und Bismark, laufen Baumpflegearbeiten. Einige alte Linden werden gefällt. Für Autofahrer heißt das: Eine Ampel regelt den Verkehr. Es kann also länger dauern.

An er B 104 zwischen Pasewalk und Bismark haben Baumpflegearbeiten begonnen. Kraftfahrer müssen sich auf Wartezeiten einrichten.
R. Ntsch An er B 104 zwischen Pasewalk und Bismark haben Baumpflegearbeiten begonnen. Kraftfahrer müssen sich auf Wartezeiten einrichten.

Autofahrer, die in Richtung polnischer Grenze unterwegs sind, müssen auf der B 104 mit Wartezeiten rechnen. Baumpflegearbeiten sorgen für zeitweilige Stopps. Alte Linden, die vom Wurzelpilz befallen oder durch Umwelteinflüsse geschädigt sind, müssen weichen. Eine norddeutsche Baumpflege-Firma aus Lübeck ist dafür mit schwerer Technik angerückt. Um niemanden in Gefahr zu bringen, sind Ampeln im Vier-Minuten-Takt geschaltet. Doch Axel Fennert von der Bauleitung weiß, dass es trotzdem ein gefährliches Arbeiten ist. „Nicht jeder Autofahrer hält sich an die Ampelregelung. Immer wieder gibt es Unvernünftige, die es partout noch bei Rot schaffen wollen, um selbst eine kurze Wartezeit zu umgehen“, so Fenner. Doch das kann böse enden oder teuer werden, sei es in Form eines Unfalls durch den Gegenverkehr oder durch ein Bußgeld von 90 Euro und drei Punkte in Flensburg.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung