:

Polizei fasst nach Raubüberfall Verdächtigen

Ist der Polizei nach einem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Pasewalk der richtige Mann ins Netz gegangen? Daran gibt es Zweifel.

Der Raubüberfall auf den Pasewalker Getränkemarkt fand kurz vor Feierabend statt.
Jörg Foetzke/Archiv Der Raubüberfall auf den Pasewalker Getränkemarkt fand kurz vor Feierabend statt.

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf einen Pasewalker Getränkemarkt am Montagabend hatte sich ein erster Verdacht gegen einen 27-jährigen Pasewalker ergeben. Die Polizei erreichten Zeugenhinweise, und auch eigene Ermittlungen hätten zu dem Verdacht gegen den Mann geführt, hieß es von einem Polizeisprecher.

Eine Hausdurchsuchung brachte jedoch keine Beweise – die Beamten fanden weder das geraubte Bargeld noch die auffällige Armbanduhr und eine Sonnenbrille, die der Täter beim Überfall getragen haben soll. Eine Gegenüberstellung verlief ebenfalls negativ, sodass der Tatverdächtige am Donnerstag wieder auf freien Fuß gekommen ist.