14-jährige Beifahrerin verletzt:

Sekundenschlaf: Auto prallt gegen einen Baum

Am Mittwochnachmittag fiel eine 66-jährige Autofahrerin auf einer Landstraße bei Löcknitz in einen Sekundenschlaf. Der Wagen prallte daraufhin gegen einen Baum.

Bei Löcknitz ist eine 66-jährige Autofahrerin in einen Sekundenschlaf gefallen, ihr Auto prallte daraufhin gegen einen Baum.
Stephan Jansen Bei Löcknitz ist eine 66-jährige Autofahrerin in einen Sekundenschlaf gefallen, ihr Auto prallte daraufhin gegen einen Baum.

Eine 66-Jährige fuhr mit ihrem Renault Clio gegen 16.20 Uhr auf der L283 aus Richtung Rothenklempenow kommend in Richtung Löcknitz. In einer Rechtskurve fiel sie in einen Sekundenschlaf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß ihr Wagen frontal gegen einen Baum.

Hierbei erlitt die 66-Jährige einen Schock und wurde vor Ort ambulant behandelt. Ihre 14-jährige Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie daher in die Asklepios Klinik in Pasewalk. Diese konnte sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.