Heißer Kalender:

So erotisch sind unsere Land-Frauen

Seit drei Jahren erregen die Züsedomer Oldtimermädels regelmäßig Aufsehen mit ihrem jährlich erscheinenden Foto-Kalender, für den sie teils leicht bekleidet auf Oldtimern posieren. Nun starten die fünf Dorfschönen ihre Fernsehkarriere.

Letzte Probe vor dem Fernsehauftritt: Anke Vandre, Waltraud Collier, Birgit Hahn und Corinna Splettstößer posieren in Petticoats. Nicht dabei ist Nicole Thiele.
S. Kühl Letzte Probe vor dem Fernsehauftritt: Anke Vandre, Waltraud Collier, Birgit Hahn und Corinna Splettstößer posieren in Petticoats. Nicht dabei ist Nicole Thiele.

Sie nennen sich die Oldtimermädels. Doch statt an alten Karossen herum zu schrauben, rekeln sie sich lieber in verführerischen Posen auf deren Kühlerhauben. Und zwar vor der Kamera. So entsteht jedes Jahr ein Foto-Kalender, der automobile Raritäten mit Züsedomer Weiblichkeit vereint. „Wir haben zusammengesessen und uns gesagt, wir versuchen einfach mal, so einen Kalender zu machen“, erinnert sich Corinna Splettstößer an die Anfänge. Sie ist die Chefin der Truppe, zu der Nicole Thiele, Waltraud Collier, Birgit Hahn und Anke Vandre gehören. Der erste Kalender erschien für 2011. Inzwischen ist der vierte Kalender für das kommende Jahr erhältlich. „Die Resonanz war so gravierend, dass wir immer weiter gemacht haben“, erzählt Corinna Splettstößer. Inzwischen gibt es deutschlandweit zahlreiche Fans. Auch aus den Niederlanden oder der Schweiz gehen Bestellungen ein.

Der große Erfolg machte ein Berliner Medienbüro auf die Mädels aufmerksam. Im Sommer rückten für mehrere Tage zwei Kamerateams an und begleiteten die Aufnahmen für den aktuellen Kalender. Und nicht nur das: „Die drehten eine richtige Homestory, filmten uns bei Ausfahrten oder beim Dessous-Einkauf in Polen“, erzählt Splettstößer. „Wir waren alle ständig mit Mikros verkabelt.“ Am Donnerstag läuft das Ergebnis der Dreharbeiten im NDR in der Sendereihe „Typisch!“. Titel der Folge: „Erotik auf dem Trecker“. Dabei sind es ja in Wahrheit nicht nur alte Landmaschinen, sondern alle Arten von Oldtimern, auf denen die Frauen posieren. Schließlich sind sie ja die Frauensparte des Züsedomer Oldtimervereins.

Da sie den 30-minütigen Film selbst noch nicht kennen, sind die fünf Frauen entsprechend nervös. „Eigentlich wollten wir am Donnerstag eine kleine Party feiern und uns den Film zusammen anschauen. Aber wir sind kurzfristig in die NDR-Sendung ‚Mein Nachmittag‘ eingeladen worden. Da wir alle sehr spontan sind, haben wir sofort zugesagt, als am Freitag der Anruf kam“, erzählt Corinna Splettstößer, während die anderen nicken.

Negative Reaktionen auf ihren Kalender habe es noch nie gegeben. „Wenn wir den Kalender auf unseren Vereins-Veranstaltungen verkaufen, sind die Männer immer sehr interessiert, die Frauen wollen meist schnell weitergehen“, sagt Corinna Splettstößer lachend. „Wir haben Spaß an dem Kalender und sind Frauen aus dem echten Leben. Es kann ja nicht jeder Größe 38 tragen.“

Programmhinweis: „Typisch! Erotik auf demTrecker: Die Kalendergirls aus Züsedom“, NDR-Fernsehen, Donnerstag, 14. November, 18.15 bis 18.45 Uhr, Wiederholung am Dienstag, 19. November um 13 Uhr.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung