:

Sperrungen werden am Mitwoch aufgehoben

Das war zu erwarten: Nach der großen Havarie am Pasewalker Gasnetz sind die Reparaturarbeiten nicht an einem Tag zu schaffen. Auch am Dienstag wurde daran gearbeitet.

Am Dienstag wurde weiter an der Ecke Baustraße/Große Ziegelstraße in Pasewalk gearbeitet.
Fred Lucius Am Dienstag wurde weiter an der Ecke Baustraße/Große Ziegelstraße in Pasewalk gearbeitet.

Nach dem teilweisen Ausfall des Gasnetzes am Freitag in der Pasewalker Innenstadt mussten auch am Dienstag wegen anhaltender Bauarbeiten Straßen gesperrt werden. Das betraf die Große Ziegelstraße von der Baustraße bis zur Ringstraße sowie die Stettiner Straße von der Baustraße bis zur Marktstraße. „Wir gehen aber davon aus, dass die letzten Verkehrssperrungen am Mittwoch aufgehoben werden können“, sagte am Dienstag Stadtwerke-Geschäftsführer Rüdiger Behrendt.

Die Baustelle an der Großen Ziegelstraße sollte am Dienstagabend geschlossen werden und die Straße wieder befahrbar sein. Um die Folgen der Havarie zügig zu beseitigen, wurden für die Arbeiten mehrere Fremdfirmen eingebunden.

Wenn ein Straßenzug wieder mit Gas versorgt ist, bedeutet dies nach den Worten des Geschäftsführers nicht, dass dieser Abschnitt sofort in Betrieb gehen kann. Behrendt: „Es muss zunächst sicher gestellt werden, dass in dem Haus oder in der Wohnung keine Abnahmestelle oder kein Gerät offen ist und so Gas unkontrolliert ausströmen kann. Deshalb muss ein zugelassener Installateur mit dem Mieter die Inbetriebnahme durchführen.“ Die Termin-Koordination gestalte sich jedoch häufig schwierig, wenn mehrere Mietparteien zeitgleich anwesend sein müssen, weil es für sie einen Anschluss gibt, oder Wohnungen unzugänglich sind. Behrendt schätzt, dass rund 130 Haushalte weiter unversorgt mit Gas sind.

Kunden, die nach wie vor eine gestörte Gasversorgung feststellen, werden gebeten, das Gas am Zählerhahn abzudrehen und sich bei den Stadtwerken zu melden. Dafür kann das Kundencenter des Unternehmens oder die 24-Stunden-Notrufnummer genutzt werden. Telefon: 03973 2054110