Rainer Dambach gestorben:

Vize-Bürgermeisterin muss Todesnachricht überbringen

Die Nachricht vom Tod des Pasewalker Bürgermeisters hat alle Rathaus-Mitarbeiter erreicht. Am Morgen ruft die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Baganz eine Personalversammlung ein.

Tiefe Trauer und Ratlosigkeit im Pasewalker Rathaus: Bürgermeister Rainer Dambach ist tot.             
Rainer Marten Tiefe Trauer und Ratlosigkeit im Pasewalker Rathaus: Bürgermeister Rainer Dambach ist tot.  

Lange vor 8 Uhr erreicht Gudrun Baganz Montag Morgen das Rathaus in Pasewalk. Die zierliche Frau, kürzlich selbst von einen familiären Todesfall  betroffen und noch immer gekennzeichnet von den Anstrengungen der vergangenen Wochen, hat an diesem Morgen die schwere Aufgabe, den Mitarbeitern offiziell den Tod Dambachs mitzuteilen. Die Korridore im Rathaus sind leer; nur hinter den Türen sind leise die Stimmen zu hören.

In einem kurzen Gespräch mit dem Reporter wirkt Gudrun Baganz stark, gefasst. Sie nennt die folgende Termine: 10  Uhr: Treffen der Fraktionsvorsitzenden, 11 Uhr offizieller Pressetermin....

Dann eilt sie die Treppe hinunter zum Sitzungssaal. Die Mitarbeiter dort warten auf die offizielle Nachricht.

Weiterführende Links