Stelle bei Feuerwehr wohlbekannt:

Waldbrand bei Löcknitz: 200 Quadratmeter in Flammen

Am Dienstagabend hat es im Löcknitzer Forst in einem 26 Jahre alten Kiefernbestand gebrannt. Die Flammen wüteten auf 200 Quadratmetern, die Feuerwehrleute mussten schnell handeln.

Glimmende Zigaretten können schnell einen großen Waldbrand auslösen.
Patrick Pleul / dpa Glimmende Zigaretten können schnell einen großen Waldbrand auslösen.

"Zum Glück war die Löcknitzer Feuerwehr schnell vor Ort", sagte Revierförster Michael Scholz. Denn wären die Flammen bis in die höheren Kronen gekrochen, hätte der Brand verheerend ausgehen können. "Nur 500 Meter vom Brandherd entfernt hat es im vergangenen Jahr schon einmal ein Feuer gegeben", so Scholz.

Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt. "Aber dieser Brand könnte durchaus von einer weggeworfenen und noch glimmenden Zigarette oder durch einen Autoauspuff ausgelöst worden sein", vermutet der Förster. Er appelliert an die Autofahrer, bei sommerlichen Temperaturen das Fahrzeug am Waldrand stehen zu lassen und an alle im Wald nicht zu rauchen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung